Unterkünfte suchen - buchen - inserieren

Ferienhäuser • Ferienwohnungen • Hotels • Pensionen

Merkzettel

Anbieter-Login

Benutzer:

Passwort:

 

Zugangsdaten vergessen Zugangsdaten vergessen?

Sie sind hier: Startseite > Usedom-Info
Anzeige Insel-Usedom.com

Informationen über die Insel Usedom

Die Insel Usedom ist nach Rügen die zweitgrößte der deutschen Inseln, wobei ein Teil von ihr zu Polen gehört. Ihr Name geht auf das slawische Wort "uznam" zurück, welches so viel wie Mündung bedeutet. Tatsächlich befindet sich Usedom vor dem Mündungsdelta der Oder. Fast an der gesamten Außenküste entlang erstreckt sich ein feinsandiger Strand, gesäumt von einem schmalen Küstenwald. Hier vermischt sich salzhaltige Seeluft mit sauerstoffreicher Waldluft und es entsteht eine gesunde frische Brise.

Küstenwald auf der Insel Usedom
Weg zum Strand durch den Küstenwald


Die Binnenküste Usedoms am Peenestrom, Krumminer Winkel und Achterwasser ist stark zerklüftet und es drängen sich die Boddengewässer tief in die Insel hinein. Die schmalste Stelle der 42 km langen Insel befindet sich in der Nähe von Koserow und ist gerademal 200m breit.

Der Nordwesten der Insel ist relativ eben, der Südostteil wird wegen seiner Hügellandschaft auch als "Usedomer Schweiz" bezeichnet, auch wenn die höchste Erhebung, der Golm, gerade mal knapp 70 Meter misst.

Nicht nur der rund 40 kilometerlange Sandstrand macht Usedom zu einem Paradies für Badeurlauber, auch die mehr als 1900 Sonnenstunden im Jahr laden zum erholen und entspannen ein. Usedom ist eine Ferieninsel wie aus dem Bilderbuch mit eleganten Seebädern und Bäderarchitektur. Prachtvolle Villen und Pensionshäuser zeugen von der Anfangszeit des Tourismus, vor allem in den drei Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Liebevoll restauriert laden sie zum verweilen und genießen ein.

Strand mit Bäderarchitektur in Bansin auf der Insel Usedom
Strandabschnitt mit Bäderarchitektur in Bansin


Wer die ländliche Idylle mit stillen Seen, grünen Wiesen und kleinen Fischerdörfern sucht, wird auf Usedom im Hinterland und am Achterwasser ebenfalls fündig.

ländliche Idylle im Hinterland auf der Insel Usedom
ländliche Idylle im Hinterland

alle Bilder anzeigen alle Bilder von der Insel Usedom anzeigen
Anfahrt mit dem Auto:
Es führen zwei Brücken nach Usedom, die Hubbrücke bei Zecherin und die Peenebrücke in Wolgast. Mehrmals täglich gibt es Sperrzeiten, in welchen die Fahrzeuge für ca. 30 min die Brücken nicht passieren können.

Anfahrt mit der Bahn:
Von April bis Oktober täglich ab Berlin mit dem Usedom-Express umsteigefrei über Wolgast, Zinnowitz, Bansin und Heringsdorf bis Ahlbeck. Die Fahrzeit beträgt etwa 4 Stunden.
Außerdem aus Richtung Köln/Hamburg von Mai bis Oktober Freitags/Samstags direkt nach Usedom.
Mehrmals täglich RE, IC bis Stralsund oder Züsow, weiter mit der Usedomer Bäderbahn (UBB). Die UBB verbindet die meisten Badeorte stündlich mit dem Umsteigebahnhof Züssow sowie mit Greifswald, Stralsund und Barth.
www.Bahn.de www.Bahn.de
www.UBB-online.de www.UBB-online.de

Anreise mit dem Flugzeug:
Für Linien-, Charter- und Privatflugzeuge gibt es in Heringsdorf einen Flughafen.
www.Flughafen-Heringsdorf.de www.Flughafen-Heringsdorf.de

Verlinkung Verlinkung       Unterkunft inserieren Unterkunft inserieren       AGB AGB       Impressum Impressum
© Insel-Usedom.com